Herwigs IT-Blog 2023

27.09.23 Update macht Office kaputt
Mit dem Update vom 12.09.23 für Office 2013 und 2016 hat Microsoft offenbar einen Bug ausgeliefert, der verhindert, dass man beispielsweise Excel-Dateien einfach per Doppelklick (oder Klick, je nach Windows-Konfiguration) im Eplorer öffnen kann. Dabei treten mehr oder weniger kryptische Fehlermeldungen auf, die zeigen, dass der Aufruf über eine Datei APPVLP fehlschlug. Bis Microsoft das Problem löst, ist der einfachste Workaround offenbar, erst Excel zu starten und die gewünschte Datei dann übers Datei-Menü zu laden.

19.07.23 Pay oder Okay ist illegal
Bei zahlreichen News-Seiten hat es sich in letzter Zeit eingebürgert, die Leser mit "Pay oder Okay" vor ein Ultimatum zu stellen, entweder ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen oder der Verwendung von Tracking-Cookies im Browser uneingeschränkt zuzustimmen. Die niedersächsische Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfD) entschied nun, dass dieser Ansatz rechtswidrig ist. Der Verein NOYB hatte in der Sache gegen Heise.de geklagt und Recht bekommen. Das Urteil dürfte auch viele andere Webseiten betreffen.

11.07.23 Duraspeed deinstallieren
Auf manchen Android-Smartphones mit Mediatek-Chipsatz, z.B. von Gigaset, gibt es in den Einstellungen einen Punkt "Duraspeed". Damit werden angeblich irgendwelche Vordergrund-Apps schneller, indem Hintergrundaktivitäten gebremst werden. Leider führt das oft zu unerwünschten Seiteneffekten wie verzögert gemeldete neue E-Mails und unsinnigen Warnmeldungen. Zum Glück lässt sich der Duraspeed-Dienst mittels des ADB-Programms (Android Debug Bridge) vom PC aus deinstallieren:
adb shell pm uninstall -k --user 0 com.mediatek.duraspeed
Die Maßnahme überlebt erfreulicherweise auch einen Reboot des Telefons. (Notfalls könnte man Duraspeed übrigens mit
adb shell pm install-existing com.mediatek.duraspeed
wieder reinstallieren.)

03.07.23 Chaos bei USB-Ladeverfahren
Qualcomm erfand sein Quick-Charge-Protokoll, Huawei sein FastCharge-Protokoll (FCP) und das SuperCharge-Protokoll (SCP), Samsung das Adaptive Fast Charging (AFC) und Super Fast Charging (SFC), MediaTek arbeitet für seine Chipsätze mit PumpExpress (PE) - die Wahrscheinlichkeit, mit einem Ladegerät des Herstellers A einen Akku im Gerät des Herstellers B schneller laden zu können, ist eher gering. Es gibt zwar PPS (Programmable Power Supply) vom USB Implementers Forum (USB-IF) als Bestandteil des Power Delivery-Standards USB PD 3.0, auch der ist aber bisher nicht weit verbreitet. Bei vielen Smartphones und Tablets wird kein Ladegerät mehr mitgeliefert, der Kunde wird mit den Inkompatibilitäten der Ladeverfahren im Regen stehen gelassen.

19.05.23 Scanner-Probleme unter Windows 11
Auf den ersten Blick sieht nach einem Update von Windows 10 auf 11 erst mal alles so aus, als gäbe es keine Probleme. Leider ist es in der Realität anders: Die Epson-Scan-Software zum Drucker/Scanner WF-2760 zeigt in Windows 11 keine Buttons an und ist somit unbedienbar. Ein Update der Software bringt keine Besserung. Der "Geheimtipp", nach dem Erscheinen des Scan-Fensters die ALT-Taste zu drücken, hilft nur direkt nach dem Laden, nicht nach Konfigurationsänderungen oder erneutem Scannen. Wenn man weiß, wo der Button ist, kann man auch auf die vermutete Fläche klicken, und es funktioniert - ein reines Anzeigeproblem also. Eine Lösung von Epson ist nicht in Sicht, das Gerät wird vom Hersteller nicht mehr unterstützt, die Schuld wird auf Microsoft geschoben. Der in Windows 11 enthaltene Scanner kann leider keine PDF-Dateien erzeugen, ist also kein echter Ersatz.
Update 10.09.23: Es gibt als Alternative zum Epson-Scan-Programm eine Windows-App "Scanner" von Simon Knuth, die unter Windows 11 uneingeschränkt und problemlos funktioniert.

29.04.23 Schwammige Update-Beschreibung
Wenn der Hersteller einer Software, Firmware oder App ein Update ausliefert, dann ist die Beschreibung dessen, was verändert wurde, meistens sehr schwammig, wie etwa "Verbesserung der Sicherheit", "Optimierung" und so wieter. Dies trifft insbesondere auch auf die Google-Apps in Android zu. Lobend erwähnen muss man hier AVM: Updates für die Fritz-Box oder für passenden DECT-Geräte kommen meist mit einer ziemlich genauen Beschreibung der Änderungen seit der letzten Version.

03.02.23 Pervertierte Cookie-Zustimmung
Immer mehr Webseiten zeigen ein Cookie-Consent-Fenster an, das die eigentlich vorgeschriebene Auswahlmöglichkeit "Cookies nicht akzeptieren" oder wenigstens "Nur notwendige Cookies akzeptieren" nicht anbietet. Statt dessen wird nur "Alle akzeptieren" angeboten. Das zeigt erneut, wie sinnlos die nervenden Zustimmungsfenster sind.

05.01.23 RCS und Fritz-Box
Die Mobilfunk-Netzbetreiber haben den RCS-Dienst (Rich Communication Services) als Nachfolger von SMS und MMS eingeführt. Manch einer scheitert allerdings am Chat-Aktivieren im WLAN: Die verbreitete Fritz-Box sperrt sich normalerweise gegen RCS. Abhilfe: Im Fritz-Box-Menü unter Telefonie - Eigene Rufnummern - Anschlusseinstellungen bei "Sicherheit" die Option "Nutzung von Internettelefonie aus dem Heimnetz unterbinden" ausschalten.

> Ältere Beiträge